Slider

CORONA-Spezial

„Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen – das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit.“
John F. Kennedy

Genauso verhält es sich in der aktuellen Corona-Pandemie. Die Krise ist nicht nur Bedrohung, sondern kann auch eine Chance zu einem noch bewussteren Umgang mit Ihren Finanzen sein. Das kann ich Ihnen anhand meiner vorausschauenden Liquiditätsplanung als elementarer Bestandteil der Praxisberatung für Existenzgründer und niedergelassene Zahnärzte aufzeigen.

Wir leben ohne Zweifel derzeit in einer surrealen Welt, die Emotionen und manchmal Existenzängste hervorbringt. Gerade deshalb ist es wichtig, echte Liquiditätsengpässe von emotional gefühlte Liquiditätsengpässe zu differenzieren und damit die Existenzsorgen zu rationalisieren.

Im Vordergrund steht die notwendige Ruhe zu erlangen, um Entscheidungen besonnen zu treffen und Kurzschlussreaktionen zu vermeiden. Fast alle Maßnahmen haben mittel- und langfristig Auswirkungen. Sie mögen daher wohl durchdacht sein.

Es darf nicht kurzfristig Liquidität gespart und mittel-/langfristig eine deutliche Verschlimmerung „eingekauft“ werden. Bis auf wenige Maßnahmen muss alles, was jetzt gespart wird, später nach- bzw. zurückbezahlt werden. Es ist daher zu überlegen, was aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll ist. Soll heißen: wie kann ich das Richtige richtig tun. Welche Optionen habe ich? Ein proaktives, strategisches Herangehen ist besonders in Krisensituationen elementar.

Gerne gebe ich Ihnen Antwort auf Ihre Fragen bzw. berate Sie in einem honorarfreien Erstgespräch zu folgenden Themen:

Liquiditätsplanung

Liquiditätsplanung zur Schaffung einer fundierten Entscheidungs- und Handlungsgrundlage als elementarer Bestandteil der Praxisberatung.

Die strategische Liquiditätsplanung der Praxis unter Einbeziehung der privaten Ausgaben liefert Klarheit und volle Transparenz über Liquidität, Vermögen und Verbindlichkeiten. Sie sollte daher immer und ganz speziell in einer Krise der Ausgangspunkt jeder Überlegung sein.

Die Liquiditätsplanung kann u.a. Antworten geben auf folgende wichtige Fragen:

  • Wie hoch ist mein aktueller und erwarteter Umsatzrückgang? Und der daraus nach Berücksichtigung der Kurzarbeit resultierende Gewinnrückgang?
  • Brauche ich den Gewinnrückgang tatsächlich zur Deckung meiner privaten Fixkosten oder ist es „nur“ ein ärgerlicher, temporärer Gewinnrückgang?
  • Welche Liquidität brauche ich wirklich, um meine laufenden Kosten (Praxis + Privat) zu decken?
  • Welche Rücklagen habe ich, die ich zur Überbrückung nutzen könnte?
  • Macht es betriebswirtschaftlich Sinn, einen temporären Liquiditätsengpass mit privaten Rücklagen auszugleichen oder ist es sinnvoller einen Kredit aufzunehmen (4% Rendite versus 1% Darlehenszins)?
  • Wenn ich mich für Fremdmittel entscheide, ist die Frage welche Finanzspritzen sind die richtigen und von welchen nehme ich besser Abstand, weil ich damit mittel- bzw. langfristig meine Liquiditätssituation weiter verschlimmere?

Corona Konjunktur-Paket

Das Konjunktur-Paket der Bundesregierung beinhaltet unterschiedliche Komponenten, die wir uns gemeinsam anschauen u.a.

  • Zuschüsse
  • Steuerliche Liquiditätshilfen (Vorauszahlungen, Stundungen, etc.)
  • Erleichtertes Kurzarbeitergeld
  • Befristete Umsatzsteuersenkung

Liquiditätskredite

Zur Überbrückung temporärer Liquiditätsengpässe gibt es unterschiedliche Liquiditätskredite der Landesbanken und der KfW sowie Ausweitungen der Angebote der Banken zu hauseigenen Liquiditätshilfen.

Da die Liquiditätsengpässe vermutlich erst im Herbst so richtig spürbar werden, gilt es vorausschauend zu planen, um böse Überraschungen zu vermeiden. Basis für die Bedarfsermittlung ist immer eine professionelle Liquiditätsplanung.

Wichtig dabei ist, teure Kontokorrent-Ausweitungen oder kurzlaufende Bank-Liquiditätskredite mit hohen Zinsen und hoher Liquiditätsbelastung zu vermeiden – sonst verschlimmern Sie Ihr Liquiditätssituation mittel- und langfristig!

Dazu berate ich Sie gerne im Detail und kümmere mich auch um die entsprechende Abwicklung mit der Bank.

Chance zur Optimierung

Die Krise bietet auch vielfältige Chancen zur Optimierung, u.a. in folgenden Bereichen:

  • Jetzt ist die Zeit, sich qualifiziert mit Ihren Ausgaben auseinander zu setzen und sich ggf. von unnötigen Positionen zu trennen. Hierzu zählen ungenutzte Zweit-/Drittwohnungen, nicht vermietete Immobilien, ungenutzte Mitgliedschaften, unnütze Versicherungen (Versicherungscheck), etc.
  • Wichtig ist an dieser Stelle zu betonen, dass die meisten Maßnahmen langfristige Auswirkungen haben. So sind gerade jetzt in der „Gesundheits-Krise“ Versicherungen in vielen Punkten elementar wichtig.
  • Die Entscheidungsbasis liefert die Liquiditätsplanung als integraler Bestandteil meiner Praxisberatung unter Einbeziehung Ihrer privaten Ausgaben. Gerne unterstütze ich Sie dabei.
  • Die Zeit nutzen, um das Praxiskonzept so zu schärfen, dass Sie nach der Krise noch gezielter Ihre Wunschpatienten ansprechen können (Warum, was, wie und wo erreichen, was macht die Konkurrenz, etc.)
  • Auf Basis des Praxiskonzepts Erarbeitung eines effizienten Marketingkonzepts / Kommunikationskonzepts (in Zusammenarbeit mit einer Agentur) inkl. konkreter Maßnahmen zur gezielten Patientenansprache in und nach der Krise.
  • Aus meiner Erfahrung können kleine Maßnahmen schon eine sehr große Wirkung erzielen, ohne dabei große Ausgaben zu verursachen. Es macht Sinn sich damit zu beschäftigen.
  • Auf diese Themen bin ich spezialisiert und unterstütze Sie sehr gerne dabei

Ich freue mich auf unser Kennenlernen und den Austausch mit Ihnen – kontaktieren Sie mich.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen