Slider

Erfolgreich Gründen mit Perspektive

Sie möchten Ihr eigener Chef sein, selbst gestalten und entscheiden? Sie wollen Ihr eigenes Praxiskonzept bzw. Behandlungskonzept umsetzen? Sie planen eine Praxisübernahme, Beteiligung oder Neugründung?

Dann sind Sie bei mir genau richtig. Mit großer Begeisterung und viel Erfahrung begleite ich Zahnärzte, Kieferorthopäden, Oral- und MKG-Chirurgen auf dem Weg in Ihre eigene Praxis, damit sie optimal starten und Ihre Praxis schnellst möglich etablieren.

Vielleicht beschäftigen Sie derzeit noch einige Fragen wie beispielsweise:

  • Bin ich bereit für eine eigene Praxis? Wann ist der richtige Zeitpunkt für die Selbständigkeit?
  • Wie finde ich die optimale Zahnarztpraxis für mich?
  • Wie kann ich Familie / Kinder mit einer eigenen Praxis vereinbaren?
  • Welche Möglichkeiten der Niederlassung gibt es? Ist eine Übernahme, Beteiligung oder Neugründung für mich am besten? Was sind die Vorteile und was die Nachteile?
  • Sie haben selbst eine Praxis gefunden und fragen sich, ob diese Praxis ihren Kaufpreis wert ist?
  • Welcher Standort ist der richtige für mich? Und warum?
  • Was macht der Wettbewerb? Wie kann ich mich unterscheiden und daher bestmöglich etablieren?
  • Wie kann ich mich mit wenig Risiko selbständig machen?
  • Wie kann ich schnell auch finanziell nachhaltig erfolgreich werden?
  • Wie schaffe ich es, dass ich in meiner Praxis die zu meinem Konzept passenden Patienten in ausreichender Menge behandeln kann?
  • Welchen Mindestumsatz muss ich erzielen, um meine Kosten zu decken?
  • Was bleibt unter dem Strich übrig?
  • Wieviel Zeit sollte ich für die eigene Praxis investieren?
  • Welche Praxisfinanzierung und welches Praxiskonto ist das richtige für mich? Welche Optionen und Fördermittel gibt es?
  • Welche Versicherungen brauche ich wirklich und welche nicht?
  • Wer kann mich in steuerlichen und rechtlichen Themen beraten?
  • Wen kann ich bei gewünschten Umbau- und Ausbaumaßnahmen ansprechen?
  • Wer unterstützt mich nach der Niederlassung?

Gerne beantworte ich Ihre Fragen bzw. erarbeite mit Ihnen das für Sie passende Konzept. Ich gebe Ihnen Tipps, navigiere Sie durch Unwägbarkeiten einer Gründung und bereite Ihnen die Themen so auf, dass Sie schnell entscheidungsfähig werden. Auf dem Weg zeige ich Ihnen Handlungsalternativen auf und helfe Ihnen so Fehlentscheidungen zu vermeiden bzw. schnell eine Lösung für etwaige Probleme zu finden. Dadurch, dass ich nicht „nur“ Existenzgründungen betreue, sondern auch profunde Erfahrung in Praxisberatung und Praxisabgabe mitbringe, kann ich Sie nach der Niederlassung nahtlos weiterbetreuen. Ich bin also auch dann noch für Sie da, wenn es darum geht, die Planung in die Realität umzusetzen, die Entwicklungen zu verfolgen und ggf. gegenzusteuern.

Niederlassungen begleite ich deutschlandweit, vorwiegend jedoch im Süden zwischen Freiburg, Frankfurt und München mit Schwerpunkt Stuttgart, Tübingen, Reutlingen, Ulm, Bodensee, Heilbronn, Pforzheim, Karlsruhe und Baden-Baden.

Gerne berate ich Sie in einem honorarfreien Erstgespräch zu folgenden Themen:

  • Transparente und sichere Navigation durch die einzelnen Phasen der Existenzgründung – von der Praxissuche über das Praxiskonzept mit zielführenden Marketingmaßnahmen bis hin zur kompletten Finanz- und Liquiditätsplanung inklusive Praxisfinanzierung und Praxisabsicherung. So können Sie sich stets sicher sein, dass die wichtigen Punkte bedacht sind, nichts versäumt wird und Schwierigkeiten vermieden bzw. direkt an der Lösung gearbeitet und gegengesteuert werden kann
  • Generelle Information zum Zahnmedizinermarkt: Umsätze, Gewinne, Personalkosten, Kaufpreise, Gründungskosten, etc.
  • Gegenüberstellung der Niederlassungsoptionen (Chancen und Risiken): Praxisübernahme, Neugründung oder Beteiligung (unterschiedliche Beteiligungsmodelle, Teilkauf, Einlage, etc.)
  • Unterstützung bei administrativen Themen z.B. in Zusammenhang mit der Kassenzahnärztlichen Vereinigung, Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg, Abrechnungsfirmen etc.)
  • Einbringung meines Erfahrungsschatzes und meines großen Netzwerks an Dental Depots, Planern, Architekten, Gewerken, Agenturen, Steuerberatern und Rechtsanwälten – für Qualität auf höchstem Niveau mit bestmöglichem Preis- und Leistungsverhältnis
  • Begleitung bei anstehenden Gesprächen mit dem Praxisabgeber/Praxispartner, Vermieter, Depots, Banken, Steuerberater, Rechtsanwalt, etc.
  • Suche geeigneter Praxen zur Übernahme oder Beteiligungsmöglichkeiten
  • Suche strategisch optimaler Räumlichkeiten zur Neugründung
  • Suche in Praxisbörsen (z.B im großen MLP Praxenmarkt für Zahnärzte und Ärzte) und vor allem über mein persönliches Netzwerk. Durch die Betreuung zahlreicher Zahnarztpraxen ist oft ein Einstieg weit im Vorfeld bzw. vor offiziellem Bekanntwerden möglich
  • Die Auswahl der Wunschpraxis mag wohl überlegt sein. Dabei bietet die Praxisanalyse mit Benchmark und Bewertungsverfahren eine wertvolle Hilfestellung
  • Grafisch aufbereitete Analyse von Umsatz, Gewinn, bereinigter Umsatz/Gewinn und Cash-Flow über die letzten 3 Jahre
  • Rentabilitätsbetrachtung
  • Praxisbenchmark: Gegenüberstellung der Praxiszahlen zum Branchendurchschnitt (in der jeweiligen Umsatzklasse / Praxisgröße)
  • Patientenanalyse: Entwicklung inkl. PZR/Prophylaxe, Patienten Kasse/Privat, Durchschnittswerte pro Patient, etc.
  • Kostenstellenanalyse PZR/Prophylaxe, Labor, angestellte Zahnärzte
  • Gegenüberstellung des materiellen und immateriellen Wertes (Goodwill) anhand der 4 gängigsten Praxiswert-Ermittlungsverfahren mit Durchschnittswert: Gewinnmethode, KV-Methode, erweiterte Ertragswertmethode und modifizierte Ertragswertmethode. Vorteil liegt in einer möglichst neutralen Darstellung des Praxiswerts als Grundlage für eine zufriedenstellende Praxisübergabe für beide Seiten (WinWin)
  • Einflussfaktoren auf den Kaufpreis wie beispielsweise Anzahl/Qualifikationsstand Personal, aktuelle Schwerpunkte, Art der Praxisübergabe, Lage der Praxis, Ausstattung, Alter Geräte/IT, Struktur, QM und Abläufe
  • Das Praxiskonzept ist mittlerweile einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren bei einer Existenzgründung – nach 13 Jahren Erfahrung als Direktorin für Marketing und Kommunikation in der Industrie ist dies eines meiner Spezialgebiete
  • Erarbeitung eines fokussierten „schlagkräftigen“ Praxiskonzepts als Basis für gezielte, kosteneffiziente Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen
  • Als Praxisinhaber sind Sie Visionär, Manager und Behandler zugleich. Und bei den ersten beiden Punkten kann ich Sie entlasten
  • Es ist wichtig, eine Vision, eine Strategie und klar definierte Ziele zu haben. Wie soll Ihre Traumpraxis aussehen? Hier gibt es kein richtig oder falsch. Jedoch gilt: nur wenn Sie wissen wohin Sie wollen, können Sie andere begeistern und mitnehmen
  • Herausarbeitung der Praxisbesonderheiten, Schwerpunkte und Alleinstellungsmerkmale (USPs). Es gilt die eigene Position zu finden und die Unterschiede zu Mitbewerbern herauszuarbeiten. Worin liegen Ihre Stärken und Schwächen? Welche Spezialisierungen und Schwerpunkte wünschen Sie? Haben Sie die dafür notwendigen Qualifikationen? Wichtig an dieser Stelle: Spezialisierung bedeutet nicht andere Behandlungen zu unterlassen. Und die Notwendigkeit zur Spezialisierung hängt auch von der Praxislage ab (Stadt <> Land)
  • In weiteren Schritten kann darauf basierend dann über die Praxisgestaltung, passende Qualifikation der Mitarbeiter, Zuweiser, Kooperationspartner, Patientenkommunikation bzw. generell fokussierte Marketing- und Kommunikationsmaßnahmen nachgedacht werden
  • Detaillierte 3- 5 Jahres-Planung von Umsatz, Gewinn und Cash-Flow
  • Investitionskostenaufstellung
  • Machbarkeitsanalyse
  • Mindestumsatzkalkulation / Break-Even-Kalkulation / Zielumsatz
  • Erstellung des Business Plans u.a. für Bankgespräche
  • Strategische Liquiditätsplanung unter Einbeziehung der privaten Ausgaben liefert Klarheit und volle Transparenz über Liquidität, Vermögen und Verbindlichkeiten zu jeder Zeit. Sie sollte daher immer Ausgangspunkt für Ihre Investitionsentscheidungen sein.
  • Unabhängige, honorarfreie Erarbeitung eines optimal auf Sie zugeschnittenen Gesamt-Finanzierungskonzepts inkl. Kontokorrent- /Betriebsmittelkredit
  • Zusammenarbeit mit über 400 regionalen und überregionalen Banken inkl. Förder- und Landesbanken
  • Ausschreibung bei allen für die Praxisgründung relevanten Banken garantiert bestmögliche Konditionen
  • Einbeziehung öffentliche Fördergelder der KfW, L-Bank oder LfA Förderbank Bayern
  • Durchsprache der unterschiedlichen Finanzierungsarten (Vorteile und Nachteile): Annuitätendarlehen, Tilgungsdarlehen und endfällige Darlehen
  • Fördermittel und Gründungszuschuss (Agentur für Arbeit)
  • Eigenkapital und Sicherheiten
  • Koordination mit Steuerberater und Bank
  • Ausarbeitung eines auf Ihr Praxiskonzept zugeschnittenes Marketing- und Kommunikationskonzept (Kernbotschaft, Kanäle, Maßnahmen)
  • Definition konkreter, kosteneffizienter Maßnahmen zur gezielten Ansprache von Patienten und Mitarbeitern: Printwerbung (Flyer, Visitenkarte, Terminkarte, HKP-Mappe, Abgabeschreiben, Anzeigen, etc.), Internetpräsenz, SEO Marketing, Key-Word-Planung über GoogleAds, Eintragung in Branchenverzeichnisse (z.B. Google MyBusiness, Bing Places for Business, Gelbe Seiten), Bewertungsportale wie jameda, Veranstaltungen, Artikel z.B. in der zm-online, Sponsoring, Zuweiser, Kooperationspartner, etc.
  • Auswahl der passenden Agentur (großes Netzwerk)
  • Begleitung und Monitoring der Umsetzung, ggf. Feinjustierung
  • Unabhängige, honorarfreie Beratung zu Vorteilen und Einschränkungen in jedem Versicherungsbereich – welche Absicherung brauchen Sie wirklich und welche nicht?
  • Gesamtmarktzugriff für optimales Preis- und Leistungsverhältnis – keine Bank, keine Versicherung hat in jedem Bereich die beste Lösung und Sie sollten sich nie mit weniger als dem Besten zufrieden geben. Die im Produkt bereits einkalkulierten Kosten sind dabei gleich – ob Sie die Versicherung übers Internet, bei der Bank, beim Versicherungskonzern oder bei mir abschließen
  • Transparente Gegenüberstellung von Preis und Leistung aller relevanten Gesellschaften und Tarife
  • Berufshaftpflicht und Privathaftpflicht
  • Krankenversicherung (gesetzlich und privat im Vergleich – was macht Sinn als Zahnarzt?)
  • Berufsunfähigkeit
  • Krankentagegeld
  • Ernstfallschutz
  • Praxisausfall
  • Unfallversicherung
  • Renten- und Lebensversicherungen
  • Sonstige Versicherungen wie Rechtsschutz, Hausrat, etc.
  • Jährlicher Gesamtmarktcheck
  • Betreuung der Versicherungen im Schadensfall
  • Beratung in Zusammenarbeit mit dem unabhängigen Beratungshaus für betriebliche Vorsorge TPC
  • Gegenüberstellung steuer-/sozialabgabenfreier Vorsorgelösungen führender Versicherungsunternehmen (Vorteile und Einschränkungen)
  • Betriebliche Krankenversicherung ohne/mit verkürzter Gesundheitsprüfung
  • Betriebliche Risikoabsicherung ohne/mit verkürzter Gesundheitsprüfung
  • Vermögensaufbauplan mit Kapitalauszahlungsmöglichkeit, lebenslange Rentenzahlung, Todesfallleistung
  • Personalisierte, wieder aufladbare Tank- und Shoppingkarte, die deutschlandweit zum Tanken, Einkaufen, Shoppen und Essen eingesetzt werden kann (sogar mit eigenem Praxislogo möglich)
  • Kostenloses Mehrkonten-Modell für maximale Transparenz was Einnahmen, Ausgaben und Rücklagen (Steuer) angeht
  • Gerade wenn sie sich als angestellter Niederlassen gibt es einige Themen im Hinblick auf die Liquidität zu beachten (Nachschüssige KZV Zahlungen, Steuernachzahlung/-vorauszahlungen, etc.
  • Strategische Liquiditätsplanung unter Einbeziehung der privaten Ausgaben liefert Klarheit und volle Transparenz über Liquidität, Vermögen und Verbindlichkeiten zu jeder Zeit. Sie sollte daher immer Ausgangspunkt Ihrer Investitionsentscheidungen sein
  • Strategisches Vermögensmanagement in Zusammenarbeit mit dem renommierten, unabhängigen Beratungshaus FERI
  • Ihr Vorteil: strategische Gesamtkonzeption unter Einbeziehung kurz-, mittel- und langfristiger Anlagemöglichkeiten für eine breite Streuung mit optimalem Chance-Risiko-Verhältnis, Kostentransparenz, Rabattierung der Ausgabeaufschläge und Weitergabe der Vertriebsfolgeprovisionen
  • Vermittlung ausgewählter Immobilien: Denkmal, Neubau, Bestand, Konzeptimmobilien (Pflege-, Studenten-, Managerapartments)
  • Private Immobilienfinanzierung – über 400 regionale und überregionale Finanzierungspartner für bestmögliche Konditionen
  • Privater Vermögensschutz
  • Kindervorsorge und finanzielle Kinderausbildungsplanung

Ich freue mich auf unser Kennenlernen und den Austausch mit Ihnen – kontaktieren Sie mich.

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen